Tauch-Gruppenreisen

Reisen Sie mit uns zu den schönsten Tauchgebieten dieser Welt

Die Kombination aus Reisen und Tauchen garantiert unvergessliche Erlebnisse. Lassen Sie uns z.B. geschichtsträchtige Wracks erkunden, durch dichte Kelpwälder tauchen, Großfische aus nächster Nähe beobachten, actiongeladene Strömungstauchgänge absolvieren oder einfach nur den schier unendlichen Artenreichtum der tropischen Riffe genießen.

Welchen Vorteil haben TSC-Gruppenreisen? Ganz einfach, wir kümmern uns ab dem Buchungszeitpunkt um Alles! Verlassen Sie sich dabei auf unsere jahrelange Erfahrung.

Gruppenreisen mit dem TSC sind immer zwanglos und bieten eine ausgewogene Mischung aus Gemeinschaft und individueller Zeitgestaltung und natürlich jede Menge Spaß!

Viele Stammkunden vertrauen auf unsere Zielgebiets-Auswahl und unsere sorgfältige Organisation. Hotels, Resorts, Safarischiffe, Tauchbasen und Airlines werden von uns stets nach bestem Wissen und Gewissen ausgesucht. Wir arbeiten außerdem nur mit renommierten Tauchreise-Veranstaltern, hauptsächlich mit unserem Premium-Reisepartner Wirodive Tauch- und Erlebnisreisen GmbH.

Jetzt Gruppenreise buchen

Unser Angebot an Tauch-Gruppenreisen

Folgende Tauch-Gruppenreisen können Sie online buchen. Klicken Sie auf eine Tauch-Gruppenreise um mehr Informationen zu erhalten. Sie können eine oder mehrere Tauchreisen gleichzeitig in den Warenkorb legen und online über unser Bestellformular buchen. Wir freuen uns auf die Tauch-Gruppenreise mit Ihnen!

Weitere Tauch-Gruppenreisen

FAQ Tauch-Gruppenreisen

Sie möchten mehr über unsere Gruppenreisen wissen? In unserer Rubrik FAQ haben wir die am häufigsten gestellten Fragen & Antworten zu unseren Gruppenreisen zusammengetragen.

Welche Reiseziele werden angeboten?

Zu unseren Reisezielen zählen sowohl die klassischen Nahziele wie z.B. Italien, Frankreich oder Norwegen als auch die beliebten Mittelstrecken-Ziele wie z.B. das Rotes Meer und der Atlantik. Zu den Fernzielen zählen der Indische Ozean (z.B. Malediven, Thailand), Indonesien (z.B: Sulawesi, Molukken, Raja Ampat) und der Pazifik (z.B. Philippinen, Palau & Yap, Fiji).  Auch die echten Großfisch-„HAI-Lights“ wie Galapagos, Socorro, Cocos, Bahamas und die Cenoten von Mexico stehen bei uns regelmäßig auf dem Programm.

Wie viele Gruppenreisen werden pro Jahr angeboten?

Unser Jahresprogramm umfasst 6 bis 8 Gruppenreisen pro Jahr.

Auch wenn wir unsere Gruppenreisen zur vermeintlich „besten Reisezeit“ (in Bezug auf Wetter, Taucher-Highlights, etc.) anbieten, können wir keine Garantie auf Schönwetter und spezielle Highlights, z. B. Großfisch-Sichtungen, etc. gewähren, denn Tauchen ist nach wie vor ein Outdoor-Sport und unterliegt insbesondere in der heutigen Zeit auch dem Klimawandel.

Wer darf an den Gruppenreisen teilnehmen?

An unseren Gruppenreisen dürfen alle Taucher/innen, die über ein international anerkanntes Brevet verfügen, teilnehmen. Die unterschiedlichen Reiseziele setzen jedoch verschiedene Ausbildungs-Level voraus, dies sollten Sie bei Ihrer Anmeldung zu einer Gruppenreise beachten. Eine Tauchsafari auf Galapagos ist z. B. definitiv nichts für Tauchanfänger. Für „Taucher-Frischlinge“ eignen sich z. B. ganz besonders unsere Ägypten-Touren.

Brauche ich einen festen Buddy (Tauchpartner)? 
Bzw. wie läuft es, wenn ich keinen festen Buddy habe?

Sie können sich entweder als Buddy-Team oder als Einzelperson für eine Gruppenreise anmelden. Wenn Sie keinen festen Tauchpartner haben, wird Ihnen ein Buddy zugewiesen, der vom Level und Erfahrungsstand gut zu Ihnen passt. Wenn Sie noch Anfänger und/oder unerfahren sind, wird sich unser Guide primär um Sie kümmern und mit Ihnen ein Buddy-Team bilden.

Welche Dokumente/Nachweise sind Voraussetzung für die Teilnahme?

Jede(r) Taucher(in) muss ein international anerkanntes Brevet (Tauchausweis), ein gültiges tauchsportärztliches Attest sowie ein Logbuch vorlegen. Ohne Vorlage dieser Dokumente ist die Teilnahme an unseren Tauch-Weekends nicht möglich. Des Weiteren verlangen wir den Nachweis einer gültigen Tauchunfallversicherung, z.B. von DAN.

Wie viele Tauchgänge werden im Rahmen einer Gruppenreise gemacht?

Das ist ganz unterschiedlich. Bei unseren meist einwöchigen Reisen (z. B. nach Italien, Frankreich oder Ägypten) werden in der Regel 10 Tauchgänge (5 Tage a 2 Tauchgänge) vom Boot oder vom Hausriff angeboten. Auf Wunsch können vor Ort weitere Tauchgänge hinzu gebucht werden. Auf Tauchsafaris können es auch 3 bis 5 Tauchgänge pro Tag sein!

Die Anzahl der Tauchgänge hängt aber auch von den vorherrschenden Bedingungen ab, daher können wir die exakte Anzahl nie 100% garantieren. Die Anzahl der geplanten Tauchgänge entnehmen Sie bitte der Beschreibung der jeweiligen Gruppenreise.

Generell gilt für alle unsere Gruppenreisen: Alle zertifizierten Taucher/innen tauchen auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung!

Sollte(n) unser(e) Guide(s) nach Begutachtung eines Tauchplatzes der Meinung sein, dass bestimmte, nicht vorhersehbare Bedingungen/Ereignisse (z. B. extrem schlechte Sicht, Gewitter, zu starke Strömung, etc.) keine sichere Tauchgangs-Durchführung zulassen, so ist er/sie berechtigt, die geplanten Tauchgänge vor Ort abzusagen. Den Weisungen des Guides ist stets Folge zu leisten. Falls möglich wird ein Ausweis-Tauchplatz angefahren. Falls dies nicht möglich ist, wird gemeinsam besprochen, ob ggf. ein „Non-Diving“ Alternativ-Programm organisiert werden kann. Eine Erstattung der Teilnahmegebühr ist ausgeschlossen.

Was kosten die Gruppenreisen?

Die Preise für unsere Gruppenreisen sind ganz unterschiedlich. Der Preis hängt hauptsächlich vom gewählten Reiseziel und davon ab, welchen Standard (eher einfach, gehoben oder luxuriös) das Hotel/das Resort ist. Natürlich spielt auch eine Rolle, welche Verpflegung und sonstige Leistungen im Reispreis enthalten sind. 

Reiseziele, die sehr abgelegen und touristisch noch wenig erschlossen sind, wie z. B. Raja Ampat sind natürlich deutlich teuer, als viel besuchte Reiseziele wie z. B. Ägypten oder Thailand. 

Tauchsafaris sind zwar auf den ersten Blick teuer als Hotel-Unterkünfte aber sie enthalten meist schon viele Leistungen und bieten eben das bequemste Tauchen überhaupt („dive – eat – sleep – repeat“).

Die Preise variieren von einigen hundert bis zu mehreren Tausend Euro. TSC-Clubber erhalten bei den meisten TSC-Gruppenreisen Sonderpreise.

Was ist im Reisepreis inklusive?

Der Reisepreis beinhaltet in der Regel die Übernachtung (standardmäßig im Doppelzimmer) in der genannten Unterkunft sowie die Verpflegung (Frühstück, Halb- oder Vollpension) sowie die vor Ort notwendigen Flughafen-Transfers und das Tauchpaket. Manchmal sind auch weitere Zusatzleistungen bereits im Reisepreis enthalten. Eine genaue Auflistung aller enthaltenen Leistungen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Gruppenreise. Der Preis beinhaltet außerdem immer die Tour-Organisation und die Begleitung/das Guiding durch einen oder zwei TSC-Guides. Ebenso stellen wir sicher, dass von unseren Leistungsträgern (Dive Centern) vor Ort die Verfügbarkeit einer Ersten Hilfe Ausrüstung und eines Sauerstoff-Koffers gewährleistet ist.

Was ist nicht im Reisepreis enthalten?

Bei manchen Reisen ist das Tauchpaket nicht von vornherein enthalten, sondern kann von Ihnen individuell hinzu gebucht werden. Vielleicht wollen Sie ja nur 5 Tauchgänge machen oder deutlich mehr Tauchgänge machen?

Die Flüge sind nicht im Reisepreis enthalten, da diese immer tagesaktuell von uns für Sie gebucht werden.

Leihausrüstung (falls benötigt), Tauchgenehmigungen/Marinepark-Gebühren, Ausflüge/Eintrittsgelder, Trinkgelder, die Anreise (z. B. mit dem Auto) sowie sonstige Leistungen, die nicht explizit unter „das ist inklusive“ aufgeführt sind, sind nicht im Reisepreis enthalten.

Auf Wunsch können gegen Aufpreis auch andere Zimmerkategorien beim Veranstalter angefragt und bei Verfügbarkeit gebucht werden (z. B. Meerblick-Zimmer anstatt Gartenblick-Zimmer, etc.). Gleiches gilt für den Wunsch nach einer Unterbringung im Einzelzimmer.

In jedem Fall raten wir Ihnen ausdrücklich, eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung abzuschließen.

Ich habe noch keine eigene Ausrüstung – kann ich mir für die Gruppenreise Ausrüstung leihen?

Natürlich. Sie können entweder Leihausrüstung bei uns leihen oder vor Ort im Urlaubsort Leihausrüstung leihen. Bitte teilen Sie uns bei Buchung mit, für welche Variante Sie sich entschieden haben. Damit wir Leihausrüstung für Sie reservieren können, benötigen wir von Ihnen exakte Größenangaben (z. B. Tauchanzug Damen Gr. 38, Tarierjacket Gr. S, etc.). Im Rahmen unserer Gruppenreisen berechnen wir den jeweiligen Wochen-Tarif unserer aktuellen Verleih-Preisliste.

Wie erfolgt die Anreise zum Reiseziel?

Die Anreise erfolgt entweder mit dem Flugzeug oder bei den Nahzielen in Eigenregie mit dem Auto. Bei Nahzielen versuchen wir Fahrgemeinschaften zu bilden. Dies reduziert die Fahrtkosten und schont gleichzeitig unsere Umwelt.

Wann erfolgt die Bezahlung?

Nachdem Sie von uns eine Buchungsbestätigung erhalten haben, senden wir Ihnen eine Rechnung zu, diese können Sie ganz bequem von zu Hause aus überweisen.

Wann und wie bezahle ich die Leihgebühren?

Die Leihgebühren werden am Abreisetag von Ihrem Guide im TSC abgerechnet (Sie können bar oder per EC-Karte bezahlen).

Kann man eine Gruppenreise auch als Gutschein verschenken?

Selbstverständlich. Eine Gruppenreise kann auch als „Geschenkarte“ in unserem Online-Shop bestellt oder persönlich bei uns im TSC-Shop erworben werden.
Hier geht es zur Online-Bestellmöglichkeit.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Das Mindestalter für die Teilnahme an unseren Gruppenreisen beträgt 18 Jahre. Wenn Minderjährige (12 bis 17 Jahre) an einer Gruppenreise teilnehmen möchten, ist dies nur möglich, wenn ein erziehungsberechtigter Elternteil den Minderjährigen begleitet.

Des Weiteren gelten bei einigen Gruppenreisen bestimmte taucherische Voraussetzungen. Bitte entnehmen Sie diese der Beschreibung der jeweiligen Gruppenreise.

Muss ich ein tauchsportärztliches Attest vorlegen?

Ja, der Nachweis eines tauchsportärztlichen Attests ist zwingend erforderlich.

Unter welchen Umständen ist eine Teilnahme definitiv ausgeschlossen?

Wenn Sie die oben genannten Dokumente/Nachweise nicht vorlegen können und/oder wenn Sie in einem physischen oder psychischen Zustand zum Treffpunkt erscheinen, der die Vermutung zulässt, dass Sie nicht tauchtauglich sind oder Sie durch Ihren Zustand/Ihr Verhalten andere Taucher aus der Gruppe gefährden könnten und/oder wenn Sie Ausrüstung verwenden wollen, die nicht funktionsfähig ist.

Wie erfolgt die Anmeldung?

Bitte buchen Sie die gewünschte Gruppenreise direkt über unsere Website.
Hier geht es direkt zur Buchung:

Jetzt Gruppenreise buchen

Wie viele Personen können maximal an einer Gruppenreise teilnehmen?

Die maximale Teilnehmerzahl ist je nach Gruppenreise unterschiedlich.

Was ist die Mindest-Teilnehmerzahl?

Die Mindest-Teilnehmerzahl ist je nach Gruppenreise unterschiedlich.

Wie laufen die Gruppenreisen ab?

Die Abläufe bei unseren Gruppenreisen sind unterschiedlich, daher können wir hier keine pauschale Antwort geben.

Es gibt zum einen die von uns eigenorgansierten Reisen (Nahziele wie z. B. Italien, Frankreich), bei denen die An- und Abreise mit dem Auto und zum anderen die Veranstalter-Reisen (Mittel- und Langstreckenziele), bei denen die An- und Abreise mit dem Flugzeug erfolgt. 

Bei unseren eigenorganisierten Reisen versuchen wir Fahrgemeinschaften zu bilden, dies spart Kosten und schont die Umwelt. Am Anreisetag wird meist nicht getaucht. An diesem Tag erfolgt in der Regel der Basen- und Hotel Check-In und eine kleine Orientierung. Die geplanten Tauchtage müssen wir den Basen aber in der Regel schon vor unserer Ankunft mitteilen, da diese auch Ihre Ressourcen (Boote, Personal, etc.) planen müssen. Bei unseren einwöchigen Reisen (7 Nächte vor Ort) legen wir die Tauchtage meist so, dass wir an 5 Tagen aufeinanderfolgenden Tagen tauchen (ca. 10 Tauchgänge). Wenn möglich wählen wir die Tauchgangs-Zeiten so, dass wir zwei Tauchgänge hintereinander machen, so dass wir schon gegen Mittag/frühen Nachmittag zurück sind. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Unsere TSC-Guides organisieren für die Gruppe gerne verschiedene „Non-Diving“-Programme (z. B. Ausflüge, Sightseeing, Wanderungen, etc.), an denen jeder teilnehmen kann, wenn er/sie das möchte. 

Den letzten Tag vor dem Abreisetag nutzen wir im Normalfall, um unsere Tauchausrüstungen zu trocknen und um den Basen Check-Out durchzuführen. An diesem Tag kann auf Wunsch der Teilnehmer/innen ein „Non-Diving“Programm/Ausflug organisiert werden.

Wir achten bei allen Reisen darauf, dass mindestens 24 Stunden verstreichen, bevor wir die Rückreise (Auto: Stichwort Passfahrt Alpen / Flugzeug: Stichwort Fliegen nach dem Tauchen) antreten.

Den genauen Ablauf für unsere eigenorganisierten Reisen erhalten Sie im Rahmen unseres Info-Abends, der ca. 4 Wochen vor Reisebeginn bei uns im TSC stattfindet. Ein kleiner Umtrunk bietet dabei auch die Möglichkeit Ihre Mitreisenden kennenzulernen. Sollten Sie am Infoabend nicht teilnehmen können, werden Ihnen die Informationen und Reiseunterlagen per Email und/oder per Post von uns zugeschickt.

Bei den Veranstalterreisen sind die Abläufe ähnlich, allerdings ist hier eben die An- und Abreise komplexer (Flug, Flughafentransfers, Ein-/Ausreise, etc.). Insbesondere muss hier auf die Gepäckregelungen der jeweiligen Airline sowie auf die Visum- und Zollvorschriften und auf die Einreisebestimmungen geachtet werden.

Den genauen Ablauf für unsere Veranstalterreisen erhalten Sie ebenfalls im Rahmen eines Info-Abends, der ca. 4 Wochen vor Reisebeginn bei uns im TSC stattfindet. Ein kleiner Umtrunk bietet dabei die Möglichkeit, Ihre Mitreisenden kennenzulernen. Sollten Sie am Infoabend nicht teilnehmen können, werden Ihnen die Informationen und Reiseunterlagen per Email und/oder per Post von uns zugeschickt.

Was muss ich bei einer Gruppenreise mitnehmen?

Wenn Sie bereits eine eigene Tauchausrüstung besitzen, sollten Sie diese auch mitnehmen. Ihre Tauchausrüstung muss voll funktionsfähig sein, denken Sie daher daran, Ihre Ausrüstung bei Bedarf rechtzeitig vor Reisebeginn warten zu lassen (Atemregler-Revision, Batteriewechsel Tauchcomputer, etc).

Zusätzlich zur Tauchausrüstung sollten Sie natürlich noch Ihr gewohntes Reisegepäck mitnehmen. Ausführliche Informationen dazu, was Sie mitnehmen sollten, erhalten Sie im Rahmen unseres Infoabends.

Muss ich bestimmte Regeln einhalten?

Ja! Wir sind Gäste, also müssen wir uns auch so benehmen. Hierzu gehört z. B. 

  • dass wir uns als Gruppe in der Basis und auf den Tauchbooten nicht unnötig „breit machen“ und unsere Tauchausrüstungen nicht kreuz und quer verteilen 
  • dass wir die sanitären Anlagen sowie die Equipmenträume der Basis sauber halten
  • dass wir Müll, den wir verursachen mitnehmen oder fachgerecht vor Ort entsorgen
  • dass wir mit anderen Gästen/Reisenden und Tauchgruppen respektvoll umgehen 
  • dass wir den Anweisungen des Personals vor Ort Folge leisten
  • dass wir unter Wasser neutral tariert sind und nicht in ausgewiesene Schutzgebiete/Marinepark-Zonen tauchen 
  • dass wir UW-Lebewesen nicht stören/bedrängen (z. B. nur um ein ultimatives Foto zu bekommen) oder Korallen beschädigen, indem wir nicht auf unsere Flossen achten

Ihr(e) Guide(s) wird/werden Sie im Rahmen eines Briefings über alle notwendigen Informationen und einzuhaltenden Regel des jeweiligen Gewässers informieren. Bei Nichteinhaltung der Regeln ist/sind unser(e) Guide(s), bzw. die Guides vor Ort berechtigt Sie von weiteren Tauchaktivitäten auszuschließen. Eine Erstattung des Reisepreises (auch anteilig) ist ausgeschlossen.

Des Weiteren sollte, insbesondere wenn Wiederholungstauchgänge gemacht werden, auf folgende Punkte geachtet werden:

  • Sich gegenseitig beim An- und Ausziehen sowie beim Ein- und Aussteigen aus dem Wasser helfen
  • Auf eine ausreichende Hydrierung (Wasser!) achten
  • Auf übermäßigen Genuss von Alkohol verzichten
  • Intensive Sonneneinstrahlung meiden (Schattenplatz aufsuchen, Sonnenschutz tragen)
  • Einen Tauchgang absagen, wenn man sich physisch oder psychisch nicht in der Lage dazu fühlt
  • Nur Tauchgänge machen, die dem eigenen Erfahrungs- und Ausbildungsstand entsprechen
  • Körperliche Anstrengungen vor- und nach den Tauchgängen vermeiden
  • Wann immer möglich, einen Sicherheitsstopp von 3 bis 5 Minuten auf 5 Meter durchführen
  • Stets eine eigene Safety-Boje mit sich führen und wissen, wie man diese benutzt
  • Bei Anzeichen auf eine DCS oder anderen gesundheitlichen Problemen unverzüglich die Guides/Reiseleitung informieren

Können auch Nicht-Taucher (z.B. Freunde, Familienmitglieder, etc.) mitreisen?

Ja, das ist möglich. Auf Wunsch und nach Verfügbarkeit buchen wir gerne Ihre Begleitperson/en mit ein. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir Buchungen von Taucher/innen bevorzugt behandeln.

Was passiert, wenn ich krank werde oder meine Buchung aus einem anderen Grund stornieren muss?

Niemand sagt gerne eine gebuchte Reise ab. Da es uns aber meist nicht möglich ist, kurzfristig stornierte Plätze neu zu vergeben, gelten für unsere eigenorganisieren Gruppenreisen (Italien, Frankreich, Norwegen) folgende Stornobedingungen (unabhängig vom Stornierungsgrund, also auch bei Krankheit oder bei Verhinderung aus beruflichen oder privaten Gründen):

  • Bis 59 Tage vor Reisebeginn: 25% des Reisepreises
  • 58 Tage bis 30 Tage vor Reisebeginn: 50% des Reisepreises
  • 29 Tage bis 8 Tage vor Reisebeginn: 75% des Reisepreises
  • Ab 7 Tage bis Reisebeginn oder „No show“ (Nichterscheinen): 100% des Reisepreises

Bei Reisen, die über einen Tauchreiseveranstalter, z. B. über Wirodive gebucht wurden gelten die ABG und Stornobedingungen des jeweiligen Veranstalters. 

Noch Fragen offen?

Kein Problem! Dann melden Sie sich einfach bei uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Egal ob telefonisch oder per Email – wir sind gerne für Sie da. Sie erreichen uns per Email unter info@tsc-esslingen.de oder telefonisch unter 0711 918 32 22.