Tauchcenter

Herzlich Willkommen im TSC

Das Tauchsportcenter Esslingen liegt verkehrsgünstig an der Autobahn A8 und an der Bundesstraße B10 und bietet Ihnen auf über 600 m² Alles, was das Taucherherz begehrt. Sie finden uns in der Marie-Curie-Straße 5 in 73770 Denkendorf (Gewerbegebiet Lichtäcker).

Vor dem Haus stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Zur Anfahrt

Die Chronik des TSC

2009
bis heute

Unser aktueller Standort: Das TSC in den eigenen Räumlichkeiten in Denkendorf

Nach knapp 11 Jahren im „DICK“ wurden uns die Räumlichkeiten zu klein, außerdem wollten wir unseren Kunden die schwierige Parksituation in der Esslinger Innenstadt nicht länger zumuten. Wir entschlossen uns für den Neubau eines eigenen Firmengebäudes. Seit März 2009 bieten wir Ihnen in modernem Ambiente auf über 600 m² Tauchshop, Tauchschule, Service und Tauchreisen. Und natürlich gibt es auch einen Tauchturm!

1998
bis 2009

Ein großer Schritt: Das TSC im „DICK-AREAL“ in der Esslinger Innenstadt

Das Interesse am Tauchsport wuchs stetig. Um den Ansprüchen unserer Kunden auch weiterhin gerecht werden zu können, bezogen wir 1998 die 400 m² großen Räumlichkeiten im „DICK-Areal“ in der Esslinger Weststadt.

Durch den Tauchturm im „DICK“ steigerten wir unseren Bekanntheitsgrad auch über die Grenzen Stuttgarts hinaus.

Mit medienwirksamen Events, wie z. B. unserem Weltrekord im 36-Stunden UW-Skatspielen und UW-Spinning sowie einigen Unterwasser-Hochzeiten wurden 1999 auch Funk und Fernsehen (RTL, SAT1) auf uns aufmerksam.

1990
bis 1998

Größere Räumlichkeiten: Das TSC in der Schenkenbergstraße in ES-Mettingen

Unter dem Motto „größer-schöner-besser“ folgte im Jahr 1990 der Umzug in die ca. 200 m² großen Räumlichkeiten in der Schenkenbergstrasse in Esslingen-Mettingen.

1983
bis 1990

Wie Alles begann: Das TSC in der Haldenstraße in Esslingen

Das Tauchsportcenter Esslingen wurde im Jahr 1983 gegründet. Das erste Ladengeschäft mit ca. 50 m² Fläche hatte seinen Standort in der Haldenstrasse in Oberesslingen.

Schon damals besaßen wir einen eigenen Kompressor, boten Tauchkurse und einen Reparaturservice an, das war zu dieser Zeit noch keine Selbstverständlichkeit.